Warenkorb Mein Konto Kasse Abmelden Anmelden
Geschäftskunden

Wassermühle

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1 

Wassermühle 'Bachlauf'

Wassermühle 'Bachlauf'

100 % massives Erlenholz
Wetterschutzimprägniert
Drehbares Mühlrad

139,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1-2 Tage

Details 1 x 'Wassermühle 'Bachlauf'' bestellen

Wassermühle 'Müller's Mühle'

Wassermühle 'Müller's Mühle'

Wetterschutzimprägniert
Echter Wasserkreislauf durch Holzbasin möglich
100% massives Erlenholz

259,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1-2 Tage

Details 1 x 'Wassermühle 'Müller's Mühle'' bestellen

Wassermühle 'Fuchsbau'

Wassermühle 'Fuchsbau'

Wetterschutzimprägniert
Echter Wasserkreislauf durch Holzbasin möglich
100 % massives Erlenholz

329,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1-2 Tage

Details 1 x 'Wassermühle 'Fuchsbau'' bestellen

Wassermühle 'Krabat'

Wassermühle 'Krabat'

Wetterschutzimprägniert
Drehbare Wasser- und Windräder
100% massives Erlenholz

186,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1-2 Tage

Details 1 x 'Wassermühle 'Krabat'' bestellen

Wassermühle 'Wanderschaft'

Wassermühle 'Wanderschaft'

Wetterschutzimprägniert
Schreinermeister-Qualität
100% massives Erlenholz

156,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1-2 Tage

Details 1 x 'Wassermühle 'Wanderschaft'' bestellen

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1 

Wassermühle


Die Wassermühle ist ein überwiegend historisches, technisches Gebäude zur Umwandlung von Arbeit durch die Wasserkraft in Flüssen. So wird durch den Wasserstrom das Mühlrad (heute sind es Turbinen) angetrieben, wodurch wiederum im Inneren der Mühle ein Mühlrad angetrieben werden kann.


Es gibt verschiedene Arten von Wassermühlen, beispielsweise zum Zermahlen von Getreide zu Mehl oder zum Antrieb anderer Maschinen wie Sägen oder Gebläsen und Pumpen.


Wassermühlen sind die ältesten bekannten vom Menschen gebrauchten Maschinen, welche nicht durch die eigene Muskelkraft angetrieben werden mussten. Durch Wasserkraft angetriebene Schöpfräder also eine Art von Wassermühlen wurden bereits im fünften Jahrhundert vor Christus zur Bewässerung von Pflanzen in Mesopotamien genutzt. Auch in Ägypten, Persien, und später auch Griechenland und Rom wurden Wassermühlen verwendet. In Südfrankreich bei Barbegal wurde sogar ein aus dem dritten Jahrhundert nach Christus stammender Mühlenkomplex mit 16 Mühlrädern entdeckt, welcher mit Wasser aus einem Aquädukt versorgt wurde. Die Römer brachten schließlich die Wassermühle nach Deutschland. Im Zuge der Verbreitung der Wassermühle wurden diese als Einnahmequelle für Steuern genutzt. Neben dem Mühlenrecht und dem Mühlenzwang, der für Mühlen aller Arten von Antrieben und insbesondere für Getreidemühlen galt, wurden für die Wassermühle bzw. Wassermühlen noch weitere Regularien eingeführt wie zum Beispiel das Staurecht.

Auch für den Bergbau und anderem vorindustriellen Gewerbe gewannen Wassermühlen ab dem 17 Jahrhundert Bedeutung.

Nach Aufkommen der Industrialisierung war die Wassermühle bzw. Wassermühlen, neben Windmühlen u.ä. stark der Konkurrenz mit Dampfmaschinen ausgesetzt. So verdrängten die industriellen Großmühlen stetig die kleinen Handwerks-Wassermühlen und lösten diese im 19 . Jahrhundert fast vollständig während des „Mühlensterbens“ ab. Im weiteren Verlauf wurden die Wasserräder der Wassermühle durch Turbinen ersetzt um Strom zu generieren. Die Wassermühle wurde also zu einem Wasserkraftwerk. Ab der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts besann man sich auf die Bedeutung als Technikdenkmal zurück und versuchte nachdem schon viele Bauwerke abgerissen wurden, noch bestehende zu sanieren bzw. diese in den Ursprungszustand zurückzuversetzen.

Seit Ende des 20 Jahrhunderts werden historische Wassermühlen mit der zunehmenden Bedeutung der erneuerbaren Energien wiederbelebt und gehäuft als Wasserkraftwerke genutzt.


Da die Wassermühle bzw. Wassermühlen vom Design sehr ansehnliche Gebäude sind und sehr viel Charme verbreiten, sind sie gerade in Gartenlandschaften gern gesehen.

Wenn Sie zu diesem Zwecke eine Wassermühle kaufen möchten sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Wir verkaufen Wassermühlen für den Garten in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen. So haben wir Wassermühlen von 60 – 110 cm Höhe im Angebot. Sie können sich entscheiden ob die Wassermühle mit einem zusätzlichem Windrad ausgestattet sein soll oder nicht. Auch die Bauarten der Wassermühlen unterscheiden sich stilistisch sehr.

Ein wichtiges Feature der Wassermühle ist die Kombination mit einem Wasserbecken, was die Verwendung auf Terrassen ermöglicht, da hierdurch ein geschlossener Wasserkreislauf mit Hilfe einer Pumpe betrieben werden kann. Jede Art von Wassermühle aus unserem Sortiment ist fast vollständig aus massivem Erlenholz gefertigt. Die Wasserräder der Wassermühlen sind kugelgelagert und die Verbindungsstücke aus Metall verzinkt. Des Weiteren hat die ein oder andere Art von Wassermühle ein mit Holzschindeln bedecktes Dach, was das ganze Gebäude aufwertet und realistischer wirken lässt.


Haben Sie Interesse an unseren Wassermühlen? Dann begutachten Sie doch einfach unsere Modelle hier auf unserer Website. Sie werden auf jeden Fall eine Wassermühle finden.


Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie spezielle Angebote und News. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit abmelden.

E-Mail-Adresse:

Weitere Rubriken

    Versand mit unseren Partnern


    Zahlungsmöglichkeiten


    Parse Time: 0.181s